Arbeitsrecht-Seminar
Kreative Mitarbeitervergütung im öffentlichen Dienst

Kontakt:
Rechtsanwalt Helmut P. Krause
Frühlingstraße 29
82178 Puchheim bei München

Telefon: 089 – 1238755
Telefax: 089 – 1238758
E-Mail: fachanwalt-muenchen@seminare-arbeitsrecht.de
Internet:  www.seminare-arbeitsrecht.de

Kreative Mitarbeitervergütung im öffentlichen Dienst
DruckenFenster schließen
 Referent   
Rechtsanwalt Helmut P. Krause Helmut P. Krause
Fachanwalt für Arbeitsrecht
München

 Inhalt  
Mit kreativer Gestaltung von Vergütungssystemen – auch im öffentlichen Dienst – gute Mitarbeiter motivieren, halten und gewinnen.


 Vorteile und Nutzen 

Die Vergütungssysteme des öffentlichen Dienstes sind dringend sanierungsbedürftig.

Motivieren Sie Ihre wertvollen Mitarbeiter bereits heute optimal trotz TVöD / BAT/ BMT G II / MTArb etc.!
Stellen Sie die Weichen, um auch in Zukunft im Wettbewerb um gute Arbeitskräfte mithalten zu können.

Dieses Seminar eignet sich insbesondere auch für Betriebs- und Personalräte, die in Unternehmen bzw. Dienststellen eine Schlüsselfunktion bei der Ausarbeitung und Einführung neuer, marktkonformer Vergütungssysteme haben. Besonderen Nutzen ziehen Sie aus diesem Seminar, wenn gleichzeitig Vertreter des Arbeitgebers und des Betriebs- bzw. Personalrats daran teilnehmen.

Ein Vordenker und ausgewiesener Experte führt Sie praxisnah in die Thematik der kreativen Mitarbeitervergütung ein!

Alle Ihre persönlichen Fragen zur Mitarbeitermotivation im öffentlichen Dienst werden kompetent beantwortet!


 Themenübersicht 

Marktgesetze contra Bundes-Angestelltentarifvertrag (BAT/BAT-Ost), BMTG II, MTArb und TVöD
Der Beitrag von Betriebs- und Personalräten für die
Weiterentwicklung der Vergütungssysteme
Die Grenzen der Tarifautonomie ausloten
Ideelle Gegenleistungen im Wettbewerb um gute Mitarbeiter einsetzen
Chancen eines Quotentarifvertrages
Erfolgreiche Beispiele für den Einsatz ergebnisorientierter Vergütungssysteme im öffentlichen Dienst
Sichere Arbeitsplätze durch Entgeltflexibilisierung
Chancen und Risiken der Einführung neuer Entgeltsysteme
Einbindung von Betriebs- und Personalrat bzw. Mitarbeitervertretungen in den Entwicklungsprozess
Möglichkeiten der Mediation
Vergütungssysteme und Zusatzversorgung
Wert der tariflichen Unkündbarkeit
Mitunternehmer-Verantwortung für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst
Möglichkeiten des Gesellschaftsrechts für öffentliche Arbeitgeber

Weitere Themenschwerpunkte ergeben sich aus der Praxis der Teilnehmer. Nutzen Sie die Chance zum Erfahrungsaustausch im Kollegenkreis.
 Für wen  
Personalleiter und Personalsachbearbeiter, Betriebsratsmitglieder und Personalratsmitglieder, Führungskräfte mit Personalverantwortung, Dienststellenleiter, Geschäftsführer.

Maximal 20 Teilnehmer

 Dauer  
1 Tag

Vormittag: 9.00 – 12.15 Uhr
Nachmittag: 13.45 – 17.00 Uhr

Pausen: 10.30 Uhr und 15.15 Uhr

 Kosten   
EUR 430,- (zzgl. 19% MwSt.)

Im Preis enthalten:
Umfangreiche Seminardokumentation, Mittagessen, Pausengetränke.

10% Treuerabatt für Teilnehmer, die bereits im vorigen Jahr an einem unserer Seminare teilgenommen haben.

10 % Kollegenrabatt für zwei oder mehr Teilnehmer aus einem Unternehmen / einer Einrichtung.

Kostenlose Stornierung bis 2 Wochen vor Seminarbeginn. Danach kann jederzeit ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Dieses Seminar wird auf Wunsch auch als Inhouse-Seminar angeboten!

Nach oben
DruckenFenster schließen
www.seminare-arbeitsrecht.de