Arbeitsrecht-Seminar
So beenden Arbeitgeber jedes Arbeitsverhältnis

Kontakt:
Rechtsanwalt Helmut P. Krause
Frühlingstraße 29
82178 Puchheim bei München

Telefon:089 – 1238755
Telefax:089 – 1238758
E-Mail:fachanwalt-muenchen@seminare-arbeitsrecht.de
Internet: www.seminare-arbeitsrecht.de

Kündigung, Aufhebungsvertrag
& Co.

DruckenFenster schließen
 Referent  
Rechtsanwalt Helmut P. Krause Fachanwalt Arbeitsrecht Seminare  Kündigung Aufhebungsvertrag Befristung Helmut P. Krause
Fachanwalt für Arbeitsrecht
München

 Inhalt 

Eintägige Intensivschulung für Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, CEO, Manager und Führungskräfte mit Personalverantwortung zum Thema rechtlich einwandfreie Beendigung von Arbeitsverhältnissen.


 Vorteile und Nutzen 

Mit der richtigen Strategie beenden Arbeitgeber auch „schwierige“ Arbeitsverhältnisse.

Im Zuge von Einsparungs- und „Verschlankungs“- Maßnahmen sind heute Kündigungen leider nicht immer zu vermeiden. Ungeeignete oder überzählige Mitarbeiter gefährden außerdem die Arbeitsplätze der anderen.

Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen ist in der Praxis oft mit erheblichen und vermeidbaren Kosten verbunden. Die genaue Kenntnis und Ausschöpfung aller rechtlichen Möglichkeiten bietet deshalb große Vorteile.

In unserem eintägigen Intensivseminar lernen sie auch die Alternativen zu Kündigungen und teuren Abfindungen kennen. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse und erhalten wertvolle Anregungen – auch zu kreativen Lösungen, die Ihnen bares Geld sparen und Ihnen ggf. helfen, das „Überleben“ der verbleibenden Belegschaft zu sichern.

Außerdem erfahren Sie, welche wichtige Rolle Betriebs- und Personalräte bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen spielen und was Arbeitgeber bei der Kündigung von schwangeren Frauen, schwerbehinderten Menschen, Personalrats- und Betriebsratsmitgliedern und tariflich „unkündbaren“ Mitarbeitern beachten müssen.

Profitieren Sie von den mehr als 33 Jahren Berufserfahrung als Rechtsanwalt - davon 31 Jahre als Fachtrainer für Arbeitsrecht und 27 Jahre als Fachanwalt für Arbeitsrecht -, die der Seminarleiter Rechtanwalt Helmut P, Krause, Fachanwalt für Arbeitsrecht, einbringt.


 Themenübersicht 

Befristung / Bedingung

 Wie kann man durch geschickte Nutzung der Möglichkeiten des Teilzeit- und Befristungsgesetzes langwierige Kündigungsschutzprozesse vermeiden?

 Welche sachlichen Gründe werden vom Gesetzgeber und von der Rechtsprechung akzeptiert?

 Welche sachlichen Gründe werden von der Rechtsprechung akzeptiert?

 Was ist bei der Zweckbefristung von Arbeitsverhältnissen zu beachten?

 Welche Möglichkeiten hat ein Arbeitnehmer, der mit einer Befristung nicht einverstanden ist?

 Was ist bei der Vereinbarung von auflösenden Bedingungen zu beachten?


Anfechtung

 In welchen Fällen kann der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis erfolgreich wegen arglistiger Täuschung anfechten?

 Welche Fristen sind bei der Anfechtung von Arbeitsverhältnissen zu beachten?

 Worauf müssen Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber auch ungefragt hinweisen?


Eigenkündigung / Vertragsbruch

 Welche Möglichkeiten hat ein Arbeitgeber, wenn er davon ausgehen kann, dass ein Mitarbeiter das Arbeitsverhältnis durch Vertragsbruch beendet hat?

 Welche Auswirkungen hat eine Eigenkündigung auf den Bezug von Arbeitslosengeld?


Aufhebungsvertrag

 Wie kann der Arbeitgeber verhindern, dass ein Aufhebungsvertrag angefochten wird?

 Durch welche rechtlich zulässigen Maßnahmen kann der Arbeitgeber die Bereitschaft eines Arbeitnehmers zum Abschluss eines Aufhebungsvertrages fördern?


Die Vorbereitung der Kündigung

 Welche Fehler bei der Anhörung des Betriebs-/ Personalrats sollte der Arbeitgeber unbedingt vermeiden?

 Was ist bei der ordnungsgemäßen Zustellung von Kündigungen zu beachten?

 In welchen Fällen kann der Arbeitgeber erfolgreich einen Auflösungsantrag stellen?

 Was ist bei Massenentlassungen, Betriebsänderungen und Betriebsübergängen zu beachten?

 In welchen Fällen muss der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber die Kosten für den Einsatz eines Detektivs erstatten?

 Was ist bei der Versetzung von Arbeitnehmern und beim Ausspruch von Änderungskündigungen zu beachten?

 Durch welche Maßnahmen kann der Arbeitgeber sein Annahmeverzugsrisiko vermindern?

 Was muss der Arbeitgeber bei der Kündigung von Schwangeren, Schwerbehinderten, Betriebs-/ Personalratsmitgliedern und tariflich unkündbaren Mitarbeitern beachten?

 Welche Bedeutung können Betriebsübergänge im Zusammenhang mit Personalreduzierungsmaßnahmen haben?

 Welche ethischen und gesellschaftlichen Gesichtspunkte sind beim Ausspruch von Kündigungen zu berücksichtigen?

 Können Kündigungen fair und gerecht sein?


Die sozial gerechtfertigte Kündigung

 Wie kann der Arbeitgeber bei betriebsbedingten Kündigungen durch geschickte Sozialauswahl gute Mitarbeiter „retten“?

 Welche berechtigten betrieblichen Bedürfnisse gehen der Sozialauswahl vor?

 Welche Möglichkeiten hat der Arbeitgeber bei langanhaltender Krankheit und bei häufigen Kurzerkrankungen?

 Welche sonstigen Umstände berechtigen den Arbeitgeber zur Kündigung aus personenbedingten Gründen?

• In welchen Fällen darf der Arbeitgeber ohne vorherige Abmahnung eine außerordentliche / fristlose Kündigung aussprechen?

• Welche Möglichkeiten bietet die Druck- und die Verdachtskündigung?

• Welche Fehler sollte der Arbeitgeber bei Ausspruch einer Abmahnung unbedingt vermeiden?


Weitere Themenschwerpunkte ergeben sich aus der Praxis der Teilnehmer. Nutzen Sie die Chance zum Erfahrungsaustausch im Kollegenkreis.




 Für wen 

Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, CEO, Manager und Führungskräfte mit Personalverantwortung

Intensivtraining im kleinen Kreis mit ein bis vier Teilnehmern

Durch die Beschränkung der Teilnehmerzahl auf maximal vier Teilnehmer ist eine besonders intensive und effiziente Vermittlung der angebotenen Themen sichergestellt.


 Dauer 
Vormittag: 9.00 – 12.15 Uhr
Nachmittag: 13.45 – 17.00 Uhr

Pausen: 10.30 Uhr und 15.15 Uhr


 Termine  
 

 

10. November 2017 - Puchheim bei München

Inhouse-Seminare nach Vereinbarung.


 Ort  

Besprechungsraum der Kanzlei für Arbeitsrecht,
Frühlingstraße 29, 82178 Puchheim bei München

Hausinterne Schulungen nach Vereinbarung.


 Kosten  
 

EUR 980,- (zzgl. 19% MwSt.)

Im Preis enthalten:
Umfangreiche Seminardokumentation, Mittagessen und Pausengetränke.

10% Treuerabatt für Teilnehmer, die früher schon mal an einem unserer Seminare teilgenommen haben.

10 % Kollegenrabatt für zwei oder mehr Teilnehmer aus einem Unternehmen / einer Einrichtung.

Kostenlose Stornierung bis 2 Wochen vor Seminarbeginn. Danach kann jederzeit ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

EUR 2.000,- (zzgl. 19% MwSt.) als hausinternes Seminar

Im Preis enthalten:
Umfangreiche Seminardokumentation sowie Reisekosten des Referenten innerhalb Deutschlands.

Seminar-Anmeldung

 

Kostenkalkulation Kostenkalkulation und Infos
über hausinterne / Inhouse-Seminare

Nach oben
DruckenFenster schließen
www.seminare-arbeitsrecht.de